jugendliche-machen-bei-jesushouse-einen-start-in-ein-neues-leben

Jugendliche machen bei JesusHouse einen Start in ein neues Leben

JesusHouse in Köln mit Jana Kontermann

KÖLN. Mehrere Jugendliche, die an der überkonfessionellen JesusHouse-Evangelisationsveranstaltung in Köln mit Missionarin Jana Kontermann teilnahmen, machten einen Anfang mit Gott. Zu den fünf Abenden hatte die Jugendkirche „Geistreich“ eingeladen, die von drei evangelischen Kirchengemeinden getragen wird. 20 Mitarbeiter engagierten sich für die Aktion, zu der jeden Abend rund 30 Jugendliche kamen. Die Veranstaltungen hatten das Motto: „A new way to be a human“. Im Mittelpunkt stand eine Predigt im Dialog-Format: Nach einer kurzen Einführung von Jana Kontermann lasen die Teilnehmer gemeinsam den Bibeltext. Anschließend redeten sie in Kleingruppen über den Text und überlegten sich Fragen, die sie dann in sogenannten „Nachhak- und Ausquetschrunden“ der Liebenzeller Missionarin stellten. Sie leitet den Kinder- und Jugendbereich der Jungen Kirche Berlin-Treptow, eine missionarische Arbeit der Liebenzeller Mission. Im Anschluss konnte Jana Kontermann weitergeben, was ihr wichtig geworden ist. Zum Schluss lud sie die Teilnehmer ein, ein Leben mit Jesus zu wagen. Dabei machte Jana Kontermann deutlich, dass Jesus Christus wahres Glück schenkt, er stärker als die Angst ist und heilt, was zerbrochen ist. Neben einer Predigt und Austausch wurde auch Musik, Theaterstücke, Spiele wie Tischkicker und eine Chill-Ecke angeboten. „Am letzten Abend gingen drei Mädchen gemeinsam zum Holzkreuz in der Mitte des Raumes und haben sich für Jesus entschieden. Was für eine krasse Party wohl im Himmel stattfand!“ Ebenso meldeten sich Besucher für Fortsetzungsveranstaltungen an.

Der Beitrag Jugendliche machen bei JesusHouse einen Start in ein neues Leben erschien zuerst auf Meine Mission.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar